facebook logo
Logo amethst 2
Räuchern

Willommen in der Welt des Räucherns.

Räuchern ist eine jahrhunderte alte Tradition in vielen Ländern.

Es gibt zwei verschiedene Arten von Räuchern:

Speckstein Stövchen 2

Stövchen:

Das Räucherwerk wird auf das Sieb gelegt und
verbrennt/verdampft.

Es ist darauf zu achten, dass bei Harzen ein Stück Alufolie auf das Sieb gelegt wird (Harz wird flüssig).

Kohle

Kohle:

Diese wir entzündet und bis sie einen grauen Rand bekommt. Danach kann man die verschiedenen Räucherwerke darauf legen.

Die Kohle ist sehr heiss und das Gefäss muss Feuerfest sein oder mit Sand gefüllt sein. Beim Räuchern mit Kohle muss man ständig dabei sein, weil das Räucherwerk schnell verbrennt und die Hitze gross ist.

Verschiedene Kräuter und Hölzer können zu einem “Bündel” zusammengebunden und direkt angezündet werden.
Oft wird der weisse Salbei als Bündel verkauft. Weitere sind Wachholder, Lavendel, Sweetgras und Mischungen.

Räucherwerk 2

Zum Räuchern auf Kohle oder Stövchen:
Harze: Weihrauch, Myrrhe, Burgundharz, Storax, ...
Kräuter: weisser Salbei, Myrtenblätter, Yerba Santa, Mistelkraut, ...
Hölzer: Sandelholz rot und weiss, Zedernholz, Palo Santo, ...
Wurzeln: Angelikawurzel, Süssholzwurzel, Kalmuswurzel, ...
Blüten: Jasminblüten, Rosenblüten
diverse Räuchermischungen zu verschiedenen Themen

Räucherstäbchen und Räucherstäbchenhalter

Räucherkohle  in den Durchmessern 2.7 cm, 3.3 cm und 5 cm

Stövchen und Gefässe zum Räuchern

[Kaja's Welt] [Laden] [Öffnungszeiten] [Mineralien] [Atelier] [Accessoires] [Räuchern] [Meditation] [Beratungen] [Programm] [Links] [Impressum]